Der Auftakt von CREATE COMPETENCE

Mit CREATE COMPETENCE wurde eine neue Weiterbildungsplattform für HochschulmitarbeiterInnen vorgestellt

 

69 österreichische Hochschulen, eine Vision: In Zukunft bei der Fort- und Weiterbildung von MitarbeiterInnen an einem Strang zu ziehen und das an Hochschulen generierte ExpertInnen-Wissen besser sichtbar und nutzbar zu machen. Aus diesem Grund wurde am Mittwoch, dem 28. Oktober 2015, in Wien der Grundstein für ein exzellentes Kooperationsmodell gelegt. Mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und gemeinsam mit der Donau-Universität Krems präsentierte die Karl-Franzens-Universität Graz die Weiterbildungsinstitution "CREATE COMPETENCE Management- und Verwaltungsakademie der österreichischen Hochschulen". Offiziell aus der Taufe gehoben wurde die Akademie von Mag. Elmar Pichl, Leiter der Hochschul-Sektion im Bundesministerium, A.o.Univ.Prof.in Dr.in Renate Dworczak, Universität-Graz Vizerektorin für Personal, Personalentwicklung und Gleichstellung, Mag. Friedrich Faulhammer, Rektor der Donau-Universität Krems sowie von Dr. Kurt-Martin Lugger, Personalleiter der Universität Graz und Initiator der Management- und Verwaltungsakademie. Ein abschließender gemütlicher Ausklang mit musikalischer Umrahmung bot den Kolleginnen und Kollegen aus vielen Hochschulen ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Nachmittagsprogramm. Durch das Programm führte Matthias Euba vom ORF. Eine 5minütige Kurzzusammenfassung des Auftaktevents finden Sie hier.

Dr. habil. Attila Pausits, PhD, von der Donau-Universität Krems, Mag. Elmar Pichl vom Bundesministerium, Dr. Kurt-Martin Lugger und Ao.Univ-Prof.in Dr.in Renate Dworczak von der Universität Graz sowie Rektor Mag. Friedrich Faulhammer von der Donau-Universität Krems (v.l.)

Mag. Christian Marzluf, MSc. (Leiter der UNI-IT der Universität Graz), Matthias Euba vom ORF, O.Univ.Prof. Dr.phil. Dr.hc.mult. Bruno Buchberger (JKU Linz), Mag.a Romana Binder (Projektleiterin CREATE COMPETENCE), Dr. habil. Attila Pausits, PhD (Donau-Universität Krems), Dr.in Alexandra Cloots (FH St. Gallen), Sektionschef Mag. Elmar Pichl (Bundesministerium), Vizerektorin Ao.Univ-Prof.in Dr.in Renate Dworczak (Karl-Franzens-Universität Graz), Rektor Mag. Friedrich Faulhammer (Donau-Universität Krems), Dr. Kurt-Martin Lugger (Personalleiter Karl-Franzens-Universität Graz und Projektinitiator), Erik Händeler (Wirtschaftsjournalist, Buchautor) (v.l.)

Eröffnungsworte von Sektionschef Mag. Elmar Pichl

 

 

 

 

 

 

 

 

Vizerektorin der Universität Graz, Renate Dworzcak

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

Rektor der Donau-Universität Krems, Friedrich Faulhammer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Projektinitiator Kurt-Martin Lugger

Folgende Keynotes lieferten interessante Impulse:

em. O. Univ.Prof. Dr.phil Dr.hc.mult. Bruno Buchberger zum Thema "Netzwerken im Hochschulverbund"

 

 

Erik Händeler zum Thema "Die Schlüsselstellung von neuen Netzwerkverbünden in der künftigen Hochschullandschaft"

Dr.in rer.pol. Alexandra Cloots zum Thema "Herausforderungen für die Führung und das Management an Hochschulen"

Komplettiert wurde das interessante Rahmenprogramm durch die Projektpräsentation von Frau Mag.a Romana Binder und Herrn Mag. Christian Marzluf, MSc.. Neben der Projektpräsentation wurden den geladenen Gästen erstmals das Pilotprogramm der nun unter dem Namen CREATE COMPETENCE lautenden Management- und Verwaltungsakademie der österreichischen Hochschulen sowie die digitale Plattform präsentiert.

Mag.a Romana Binder bei der Projektpräsentation

Mag. Christian Marzluf, MSc. führte durch das neue digitale Zuhause von CREATE COMPETENCE

Interessiert verfolgte das Publikum die neuen Möglichkeiten und Angebote von CREATE COMPETENCE.

Im Anschluss an das Vortragsprogramm hatten die Gäste die Möglichkeit den Nachmittag bei Musik und Kulinarik ausklingen zu lassen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Für Ihre Teilnahme am Auftaktevent bedankt sich das Team von CREATE COMPETENCE nochmals recht herzlich! 
 

 

Anhänge