Leben und Lernen mit Begeisterung - ein Impulsabend mit André Stern

Eine ausverkaufte Stadthalle - ein Abend voller Begeisterung

Wie einfach, frei und inspirierend lernen sein kann und wie wichtig es für die Entwicklung der individuellen Potentiale ist, erzählte André Stern bei der Impulsveranstaltung am 25.02.2016 im ausverkauften Plenarsaal der Stadthalle in Graz, die gemeinsam mit Irene Itene als Initiatorin dieser Veranstaltung und Create Competence organisiert wurde.

Der in Paris geborene Musiker, Gitarrenbauer und Journalist ist ohne Leistungsdruck aufgewachsen. Als Sohn des Forschers und Malort-Begründers Arno Stern wurde er bekannt als "Mann der nie in der Schule war". Bewerbungsverfahren kennt er nicht. Er arbeitet eng zusammen mit dem Hirnforscher Prof. Dr. Gerald Hüther und ist Protagonist in "Alphabet" dem Film von Erwin Wagenhofer.

600 Personen lauschen gebannt als André Stern von seinen Erfahrungen in der Kindheit erzählt und aus dem Alltag seines Sohnes Antonin berichtet. Er will nicht belehren und niemanden bekehren, weder etwas verkaufen und auch niemanden gewinnen. Eher geht es ihm darum, seine Erfahrungen in die Bildungslandschaft einzuspeisen. Er bezeichnet sich selbst nicht als hochbegabt. Stern stellt vielmehr Hierarchien und Paradigmen in Frage.

So sagt er auch, lernen mit Begeisterung ist Dünger für unser Gehirn. In der von ihm initiierten Bewegung "Ökologie der Kindheit" versteht er dem Kind und seinen Anlagen zu vertrauen. Kinder brauchen keinen Einfluss von außen sondern günstige Bedingungen um zu lernen und sich zu entfalten. Begeisterung spielt dabei eine essentielle Rolle. Bereits der Neurobiologe Prof. Dr. Gerald Hüther hat dies bestätigt. Gelebte Begeisterung ermöglicht Potentialentwicklung und schafft Raum unsere vielfältigen Kompetenzen zu entwickeln (und daraus entspringt unser Erfolg).

Obwohl er festgefahrene schulische Strukturen nie erfahren hat, war sein Alltag sehr wohl geprägt von Struktur in Form von Ritualen und familiären Regeln. Stern spricht hierbei von einem wichtigen festen Gerüst das ihm dadurch gegeben wurde.

Der Freibildungsexperte ist als erfolgreicher Referent international tätig und bringt so seine Erfahrungen und sein Wissen zu all jenen, die sich mit Fragen des Lernens und der Entwicklung auseinander setzen und bereit sind in eine Welt, geprägt von gelebter Begeisterung, einzutauchen. Denn manchmal reicht ein Impuls - ein Gedankenanstoß dafür, die Welt ein Stück weit anders zu gestalten.

Den gesamten Vortrag zum Nachsehen finden Sie hier. 

Wir bedanken uns herzlichst bei unseren SponsorInnen allen voran:

 

 

 

Weitere Informationen über memon bionic instruments GmbH finden Sie hier.

Informationen zu weiteren Impulsveranstaltungen und sonstigen Veranstaltungen von Create Competence finden Sie in unserem Veranstaltungskalender unter: http://www.create-competence.com/fort-und-weiterbildung

 


Die Gäste begrüßen André Stern mit einem tosenden Applaus


Die Begrüßung durch die Veranstalter Frau Mag.a Romana Binder (Create Competence) und Frau Irene Itene (Akademie für Bewusstseinsbildung). Durch den Abend führte Marko Scherngell.

 
André Stern begeistert mit seinem lebhaften/mitreißenden Vortrag
 

Das Publikum bedankt sich mit Standing Ovations für einen inspirierenden Impulsabend


 Gemütliches Beisammensein und reger Austausch nach der  Veranstaltung 

  


Videos